Die Fotografin

Ich heiße Daniela Adelberger-Schörghuber,
bin Mutter dreier Töchter und Fotografin.


Über Preise und Termine gebe ich gerne persönliche Auskunft.

(daniela.adelberger@gmail.com/
+436644640817)

Verwendete Systeme

Für professionle Shootings verwende ich das Nikon Fx System. Wir verfügen über 4 entsprechende Kameras (D4, D850, D810, D600) und einige Objektive mit verschiedenen Brennweiten. Unter anderem vier Portrait-Linsen mit Festbrennweiten und zwei Tilt-Shift-Objektive. Wie sind somit für alle Lichtsituationen und Anlässe gerüstet. Ein Blitzsystem begleitet uns am Abend oder im Studio.

 

Für Schnappschüsse zwischendurch und auch für privat unterwegs, haben wir uns sehr mit den Olympus Systemkameras (OM-D EM1, EM5, EM10, Pen;)  angefreundet.

 

Seit einigen Jahren fotografieren wir in unserer Freizeit aber auch analog und entwickeln zuhause. Das ist ein irrsinnig schönes Hobby!

hier einige analoge s/w-Bilder vom letzten Urlaub in Milna (Insel Brac)

Ausbildungen

Die Fotografie ist mein zweiter Bildungsweg. Im Jahrgang 2014/2015 besuchte ich einen zwei-semestrigen Universitätslehrgang zum Thema Grafik-Design & Fotografie. Für mich hat sich eindeutig die Fotografie als Talent und Interessensgebiet herauskristallisiert. Unter anderem durfte ich mit hochrangigen Profis wie Andreas Münchbach (https://www.muenchbach.net/) und Arnd Ötting (https://arndoetting.com/advertising/) zusammenarbeiten. Ihre Tipps beeinflussen meine Arbeit bis heute, wobei ich meinen eigenen Stil schnell gefunden hatte. Seit Jänner 2015 gibt es die gewerblich registrierte Firma Daniela Adelberger. Juhuu!

 

 

2017 wurde ich von ganz lieben Freunden gebeten ihre Hochzeit zu fotografieren. Meine anfänglichen Bedenken waren rasch beseitigt am Tag der Hochzeit. Die Fotos schlugen ein wie eine Bombe. Heute blicke ich auf bereits 2 erfolgreiche Hochzeits-Saisonen zurück und bin sehr stolz auf meine/unsere Werke. Bei Hochzeiten werde ich von meinem Gatten Robert fotografisch unterstützt.

 

 

Um unser Können und meine Ideen zu vollenden, besuchten wir im Mai 2018 einen ganz besonderen Workshop, den ich jedem Hochzeitsfotografen ans Herz lege: http://www.ladolcevitaworkshop.at/

Dieser Workshop, geplant und ausgeführt durch die langjährig erfahrenen Hochzeitsfotografenpaare Martin und Manuela Allinger (http://www.formafoto.net/) und Marie und Michael Bösendorfer (http://marieundmichael.com/). 3 Tage lang durften wir in der wunderschönen Toskana shooten!

 

Bei Marie und Michael durfte ich dieses Jahr noch einen Blitzworkshop besuchen, der mir auf Hochzeiten zu später Stunde schon oft sehr hilfreich war. Partyfotos deluxe!